Die Frysen

frysenAhoi Landratten!

Die Frysen simulieren eine an das Norddeutsche und Niederländische angelehnte Seehändlerkultur, mit Anleihen an die Anfangszeit der Hanse, ungefähr angesiedelt im 11. und 12. Jahrhundert irdischer Zeitrechnung. Und doch ganz anders.

Auf allen drei Welten Magiras kann man ihre schwerbeladenen Koggen finden, und überall treiben die zahllosen Sippen Handel. Auch stehen frysische Kontore und Lagerhäuser in vielen Hafenstädten. Den Schiffsführern, Kapitäninnen und Sippenältesten stehen die weisen Frauen mit ihrer geheimnisvollen Magie zur Seite, und ein Schiff ist beileibe nicht nur Fahrzeug, sondern vielmehr Heimat.

Wenn Du einem Esel die Beine wegfeilschen kannst, Dich auf den Planken eines fetten Handelsschiffs am wohlsten fühlst, oder ein Seemannsgarn erzählst, daß dem Klabautermann die Spucke wegbleibt, dann bist Du bei den Frysen genau richtig!

Kontakt:
Anette Kannenberg
elin.van.de.wijs@frysen.de
www.frysen.de